... zur Galerie





6750773       
        


Terminänderung: Märchenweihnacht in Himmelpfort ist abgesagt!!! +++ Nordische Märchenweihnacht auf Schloss Britz findet an allen 4 Adventswochenenden jeweils von Freitag bis Sonntag statt.

Cocolorus Diaboli und das Wandertheater Cocolorus Budenzauber

Das Wandertheater Cocolorus Budenzauber ist 1994 auf Initiative der Band  Cocolorus Diaboli entstanden. Seitdem ziehen wir mit unserem  Spektakel durch die Lande und haben „history & fantasy“ auf unsere Fahnen geschrieben. Das Wandertheater besteht heute aus vier autarken Künstlergruppen und hat drei fantasievolle Bühnen, unseren  Theaterwagen, eine Gauklerbühne und unsere "Fantasy-Arena" (Bühne für unsere großen Gemeinschaftsproduktionen).

weitere Informationen unter Informationsbroschüre als PDF (7,6 MB)


News 2019 - Jubiläumsjahr 25 Jahre Cocolorus Budenzauber


Nordische Märchenweihnacht auf Schloss Britz

Bunt, international, familiär

Nordische Märchenweihnacht auf Schloss Britz
Erstmals an allen 4 Adventswochenenden
Neue Attraktionen wie Märchenhaus, Trolle, Schattentheater

Erstmals öffnet die „Nordische Märchenweihnacht“, ein Spektakel des Wandertheaters „Cocolorus Budenzauber“ an allen vier Adventswochenenden ihre Tore. In diesem Jahr wird der Gutshof am Schloss Britz in einen märchenhaften historischen Weihnachtsmarkt mit nordischem Flair verwandelt.

Die Märchenweihnacht wird von den Künstlern des Wandertheaters „Cocolorus Budenzauber“ organisiert, dekoriert und bespielt. Das verspricht neben den sonst üblichen Glühwein- und Schlemmerangeboten vor allem ein niveauvolles, herzerwärmendes und liebevoll handgemachtes Programm auf dem historischen Weihnachtsmarkt. So mischen sich eine wunderschöne Schneekönigin mit ihren lustigen Trollen und Frau Holle unter das Volk und laden Jung und Alt zum weihnachtlichen Programm auf die Bühne des Wandertheaters ein. Es werden die Theaterstücke „Die Sternentaler“, „Frau Holle“, „Hänsel und Gretel“, „Hase und Igel“ und
„Kasperles Abenteuer“ aufgeführt. Bei den Bühnenstücken „Winterreigen“, „Wichtelwerkstatt“ und „Schneeflöckchen“ gibt es Spaß, Tanz und Akrobatik in winterlichen Kostümen.

Neue Highlights sind ein Schatten- und Led-Theater, die Lichtinstallation „Leuchtfeuer“, eine Trolleisenbahn, das „Trollhus“ – Schattenwelt der Trolle und Elfen, eine Yeti-Familie und die Lese-Ecke „Die Rückkehr des Lichts“ auf der Freilichtbühne des Gutshofes. Der Maler Krzysztof Iwin und Karikaturist Valerie Kurtu stellen auf der Freilichtbühne einen Teil ihrer
Werke aus.

Cocolorus Diaboli spielt weihnachtliche Live-Musik „Jul Jul stralande Jul“. Auf dem Gutshof gibt es über 50 Handwerker- und Handelsstände und jede Menge Aktionen zu erleben, wie z.B. Ponyreiten, Bogen- und Armbrustschießen, Axt- und Messerwerfen, Kinderspiele, ein hölzernes Wasserrad, eindrucksvolle Wikingerboote zum Erklettern und den „Drachenhammer“, eine große handbetriebene Spieluhr zum Bestaunen und Ausprobieren.

Für für das leibliche Wohl wird reichlich gesorgt. Auf dem Weihnachtsmarkt finden die Besucher viele Leckereien, wie z.B. gebackene Mandeln, Apfelkrapfen, Crêpes, Marzipanspezialitäten, Langos, Knoblauchbrot, Bruschetta, Fischspezialitäten, gegrilltes Feuerfleisch, roten und weißen Glühwein, mittelalterlichen Gewürzwein, heißen Quitten-Met und den skandinavischen Glühpunsch Glögi, außerdem für die Kinder wieder heißen
Holunderapfelpunsch.

Das Weihnachtspektakel ist freitags von 14 bis 21 Uhr und am Samstag und Sonntag von 10 bis 21 Uhr geöffnet und wird jeden Abend mit der eindrucksvollen Feuershow des Wandertheaters „Araga Mysteria“ ausklingen.


Keine Parkplätze! Nahverkehr: Bus M44, M46, 181 U7 Parchimer Allee (folgen Sie dem Hinweisschild „Gutshof Britz“) Schloss Britz, 12359 Berlin, Alt-Britz 81-83 Eintritt: Erwachsene 3 Euro, Kinder 2 Euro Kinder unter 6 Jahren frei

-> Flyer (Initiates file downloadVorderseite / Initiates file downloadRückseite)
-> Initiates file downloadProgramm PDF










TV-Berlin auf der Märchenweihnacht in Britz

Neu: Die Rückkehr des Lichts -

Buchlesungen auf der Freilichtbühne

Lesungen und Märchenerzähler auf der Nordische Märchenweihnacht auf Schloss Britz

Wusstet Ihr, dass unsere Ahnen der festen Überzeugung waren, dass der Wolf die Sonne verschlingt, wenn die Tage immer kürzer und die Nächte immer länger wurden? Dass die Sonne endlich wiederkehrt und neues Leben entstehen kann, ließ sie groß feiern, bevor die Zeit der Stille und der Rauhnächte begann. Um Lagerfeuer herum kreisten die Methörner, während fette Hammel am Spieß gedreht wurden. Alt und Jung versammelten sich um die weisen Frauen, die von den schon immer dagewesenen Göttern erzählten, während die wilde Jagd über den Himmel zog.

Von Wintergeistern, Nornen, Julfest, Schnee auf der Nasenspitze und Häusern, aus denen der Wacholdergeruch bis in Eure Träume dringt, wollen wir Euch Bericht erstatten. Reist mit uns durch die Geschichten der Winter-, und Julfestlande. Erfahrt, wie der Lebkuchenmann, der Nussknacker und das Räuchermännchen entstanden, erlebt, wie die Postkutsche vorfährt und die „Zwölf“ bringt. Entdeckt mit uns das Erbe der Rauhnächte.

Corvin erzählt Euch am 30. November selbst Geschriebenes und Gefundenes, am 1. Dezember klappt Alexander Braveheart das altehrwürdige Buch auf, das er in der Aussteuertruhe seiner Großmutter auf dem Dachboden gefunden hat. Am 7. Dezember liest und singt Luci van Org aus den „Geschichten von Yggdrasil“, am 8. Dezember liest wieder Corvin für Euch. Elisabeth berichtet am 14. und 15. Dezember von den Wintergeistern, während Uli Godalini mit Euch im preisgekrönten Roman von Birgit Jaeckel „Das Erbe der Rauhnacht“, dem Beginn der Legende von Knecht Ruprecht, schmökert.

-> Initiates file downloadHeidnische Weihnachten (PDF)

Alexander Braveheart
Corvin Satterlund
Luci van Org
Märchenerzählerin Elisabeth
Uli Godalini

Neu: Kleine Weihnachtsgalerie auf der Freilichtbühne

Der Maler Krzysztof Iwin und Karikaturist Valeriu Kurtu stellen auf der Freilichtbühne einen Teil ihrer Werke aus. Der Zeichner Opens external link in new windowValeriu Kurtu ist den Besuchern des Wandertheaters Cocolorus Diaboli schon seit Jahren wohlbekannt. Der rumänisch-moldawische Grafiker gewann mehr als 100 Preise bei Karikatur-Wettbewerben weltweit und veranstaltet den „Internationalen Karikaturwettbewerb Berlin“. Humorvolle Postkarten und Kalender aus seiner Feder gibt es gleich neben der heiteren Keramik seiner Künstlergattin zu erwerben. Für die kleine Märchenweihnacht suchte und fand er einige Bilder im Fundus.

Opens external link in new windowKrzysztof Iwin kommt aus Danzig nach Berlin. Im Gepäck hat der weltbekannte Maler, Zeichner, Grafiker und Bildhauer Werke voller Poesie. Seine Bilder sind wie Märchen für Erwachsene - sie erzählen von Menschen, der Existenz, flüchtigen Momenten oder interpretieren die Produkte der menschlichen Zivilisation, Kultur und Kunst bis hin zum Universum. Seine ausdrucksstarken Bilder sind meisterlich und führen die Betrachter in neue Dimensionen. Iwin entwickelt visuelle Visionen, die das Groteske und das Surreale mit dem Vertrauten und dem Figurativen verbinden. Meisterlich!

Valeriu Kurtu
Krzysztof Iwin

14. Historisches Apfelfest im BUGA-Volkspark

Vom 5. bis zum 6. Oktober lädt das Wandertheater Cocolorus Budenzauber zum 14. historischen Apfelfest in den Opens external link in new windowVolkspark Potsdam ein. In diesem Jahr feiert das mecklenburgische Wandertheater sein 25. Jubiläum und bringt zu seinem Saisonabschluss wieder ein buntes Programm in den BUGA-Volkspark.

Für interessierte Apfelfreunde ist eine Obstsortenausstellung von über 200 Apfel- und Birnensorten zu sehen und auch eine Obstsortenbestimmung von mitgebrachtem Obst durch einen erfahrenen Pomologen ist möglich. In diesem Jahr gibt es wieder verschiedene Apfel- und Birnensorten zu kaufen sowie Apfelkrapfen, Apfelsuppe und andere leckere Apfelprodukte. Viel Spaß verspricht auch das Apfelsaftpressen für Kinder und das offene „Wilhelm Tell Turnier“ im Bogenschießen auf Äpfel für jedermann.

Es werden ein historischer Theaterwagen aufgebaut sowie eine Ritterburg, eine Spielwiese, mittelalterliche Marktstände, Tavernen, ein hölzernes Wasserrad, Wikingerboote zum Erklettern und vieles andere mehr.

Auf dem Apfelfest erwartet das Publikum ein bunt gemischtes Programm mit Vorführungen für Groß und Klein. Mit dabei sind Artisten und Gaukler der Panikkompanie, die Traumfänger mit Masken- und Stelzentanz, Cocolorus Märchenspiel und Cocolorus Diaboli mit Nordan Folk Musik, sowie die Schaukampfgruppe “Ruprecht“ aus Tschechien mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon. Höhepunkt ist am Samstag das Feuerspektakel „Araga Mysteria“.

-> Initiates file downloadProgramm (PDF)


1. Historische Apfelfest auf Schloss Britz

Vom 28. bis 29. September 2019 lädt Opens external link in new windowSchloss Britz zum ersten Mal zum historischen Apfelfest ein. An diesem Wochenende präsentiert das mecklenburgische Wandertheater „Cocolorus Budenzauber“, welches in diesem Jahr sein 25. Jubiläum feiert, ein bunt gemischtes Programm für Groß und Klein auf Schloss Britz.

Beeindruckende Artistik und lustige Gaukelei mit Panikkompanie und Masken- und Stelzentheater mit Trio Traumfang unterhalten die Gäste. Mittelalterliche Marktstände, Tavernen sowie ein historischer Theaterwagen werden aufgebaut. Aktionen, wie Bogen- und Armbrustschießen, ein hölzernes Wasserrad, eindrucksvolle Wikingerboote zum Erklettern bereichern an dem Wochenende das Bild des Gutshofs auf Schloss Britz. Das Rahmenprogramm umfasst mehrere Märcheninszenierungen von Cocolorus Budenzauber. Zu Gast sind die Monster-Ritter „Ruprecht“ mit dem feuerspuckenden Drachen „Birgon“. Sie bieten dem Publikum unterhaltsame Kämpfe in spektakulären Shows.

Das historische Apfelfest bietet den Apfelfreunden eine Ausstellung von über 200 Apfel- und Birnensorten und am Samstag gibt es eine Obstsortenbestimmung durch einen fachkundigen Podologen. Apfelverkauf, Apfelprodukte wie Apfelkrapfen, Apfelsuppe und weitere Leckereien prägen den ersten Apfelmarkt auf Schloss Britz. Eine mobile Mosterei wird aufgebaut und Kinder können ihren eigenen Saft mit der historischen Handpresse pressen.

Das Apfelfest wird am Samstag mit dem Highlight „Araga Mysteria“, der eindrucksvollen Feuershow des Wandertheaters ausklingen.

-> Initiates file downloadProgramm (PDF)

 


Burgspektakel Löcknitz

Vom 13. bis 15. September lädt der Burgfried in Opens external link in new windowLöcknitz zum Burgspektakel ein. In diesem Jahr belagern die Mannen von Cocolorus Budenzauber den Burgfried. Das Wandertheater Cocolorus Budenzauber besteht aus Musikern, Gauklern, Artisten und einer Theatergruppe und feiert in diesem Jahr sein 25. Jubiläum.

Um den Burgfried herum werden ein historischer Theaterwagen aufgebaut sowie eine Ritterburg, eine Spielwiese, mittelalterliche Marktstände, Tavernen, ein hölzernes Wasserrad,..

Ein Wikingerboot wird auf der Randow zu Wasser gelassen und bietet außergewöhnliche Ausfahrten an.

Auf dem Burgspektakel erwartet das Publikum ein bunt gemischtes Programm mit Vorführungen für Groß und Klein. Mit dabei sind Artisten und Gaukler der Panikkompanie, die Traumfänger mit Masken- und Stelzentanz, Cocolorus Märchenspiel und Cocolorus Diaboli mit Nordan Folk Musik, sowie die Schaukampfgruppe “Ruprecht“ aus Tschechien mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon.

Das mittelalterliche Spektakel wird am Samstagabend mit der Berliner Band Blank beendet, die mit ausgelassener Stromgitarrenmusik zum Tanz aufspielt. Zwischendurch verzaubert die spektakuläre Feuershow „Araga Mysteria“ von Cocolorus Budenzauber, die jährlich mehr als 100.000 Besucher begeistert, das Publikum.

Am Freitag gibt es zu freiem Eintritt einen musikalischen Auftakt mit Blues- und Rockmusik von Bergholzer Proberaum und Reggae, Rock& Humpa mit den Spaßvögeln des Duos Collec-Tiv.

Eine enge Beziehung besteht seit langen Jahren zwischen vielen Gewerbetreibenden der Gemeinde Löcknitz und Umgebung, der Gemeinde Löcknitz und vor allem der Sparkasse Uecker-Randow, die uns tatkräftig mit Sach- und Geldspenden unterstützen. Wir  möchten uns bei allen  Sponsoren herzlich bedanken.

Einen großen Anteil an den Kosten des Burgspektakels hat die Sparkassenstiftung. Sie fördert unseren kleinen Verein in diesem Jahr aus Ihren Mitteln großzügig  und trägt damit einen großen Anteil an den Kosten der Veranstaltung. Wir bedanken uns herzlich, auch im Namen der Löcknitzer Bürger.

Wir wünschen uns allen gutes Wetter, dann werden es 3 wunderbare Tage.

Heimat- und Burgverein Löcknitz e.V

-> Initiates file downloadProgramm (PDF)


Fantastisches Marktspektakulum - Domäne Dahlem

Fantastisches Marktspektakulum mit Cocolorus Budenzauber

 7.+8. September 2019 in der Opens external link in new windowDomäne Dahlem
Sonnabend 11 -22 Uhr, Sonntag 11 -19 Uhr

Ein buntes Treiben erwartet euch auf dem Fantastischen Marktspektakulum mit leckerem Speis und Trank. Mit dabei sind viele bunte Gestalten wie die Schaukampftruppe "Ruprecht" aus Tschechien mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon, ein Ritter- und Wikingerlager mit Wikingerbooten, historischem Wasserrad, mittelalterlichen Katapulten, Bogenschießen, Axt- und Messerwerfen, die Wandelwiese mit vielen Mitmachangeboten für Kinder und natürlich die fantastische Musik von Cocolorus Diaboli.

Cocolorus Märchenspiel führt Stücke von Frau Holle, Hänsel und Gretel, Alarm im Kasperltheater, Kaspers Abenteuer und Hase und Igel auf. Außerdem erwartet euch noch Akrobatik und Clownerie wie das Dua Kamika, die Panikkompanie, der Stuhlgang und Rosie am Luftring, sowie Ponyreiten und Traktorfahrten über die Domänen Felder.

Am Samstagabend findet das einmalige
Feuerspektakel "Araga Mysteria" statt ..."

Eintritt: 7 € / ermäßigt 4 € (ermäßigt für Gewandete, Schüler, Studierende,
Auszubildende, berlinpass-Inhaber, Schwerbehinderte und Freiwilligendienstleistende)
Kinder unter Schwertmaß (1,38 m) haben freien Eintritt!

-> Initiates file downloadProgramm (PDF)

 





28. Penzliner Burgfest

Das bereits 28. Penzliner Burgfest lockt vom 16. – 18. August nach Punschendörp. Von Freitag bis Sonntag wird ein vielseitiges Programm für die ganze Familie geboten. Das 28. Penzliner Burgfest wird unter dem Motto „Ausverkauf auf der Burg“ wieder gebührend gefeiert. 

Der guten Tradition folgend werden wieder ehrenwerte Ritter und Gewerke vor den Toren der Stadt Penzlin stehen und auf der Alten Burg ein rauschendes Fest bereiten.

Auch in diesem Jahr wird mit viel Liebe zum Detail eine mittelalterliche Zeitreise inszeniert, die zum Mitmachen, Ausprobieren und Staunen einlädt. Ritter in glänzender Rüstung zeigen ihren Mut und ihre Kampflust gegen lebende Drachen, von Ferne tönen die Klänge von Schalmei und Zither, Handwerker und Händler bieten ihre Waren feil und über allem weht ein Duft von Met und gegrilltem Fleisch. Gaukler, Artisten und Handwerker wirken an Marktständen und in den Lagern. Das Schauspiel an der Rittertafel rufen wieder den hiesigen Burgadel und den der umliegenden Burgen auf den Plan. Und mitreißende Musikanten erfreuen die Gäste bis spät in die Nacht mit ihrer Musik – es darf das Tanzbein geschwungen werden.

Gaukelei und Akrobatik mit Opens external link in new windowKelvin Kalvus, der Guinness-Weltmeister der Kontaktjonglage, SvetoKönig - Ein Spass für Groß und Klein, Trio Traumfang – Masken- und Stelzentheater. Auf der Wandelbühne - Rosie Riot, Dua Kamika, Der Stuhlgang, . . .

Besonders die kleinen Gäste können sich auf das Cocolorus Märchenspiel, abenteuerliches Spielen auf der Wandelwiese und einfallsreiche Shows freuen

In der Arena kämpfen die Ritter der Schaukampfgruppe mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon um die Herrschaft

Musik mit Cocolorus Diaboli, Varius Coloribus, Wohnraumhelden, Southern Company, Taimara, Blank, Mr. Tambourine, . . .

Verbreitet die Kunde vom rauschenden Fest, das flankiert von Gewerken, Tavernen, Rittern, Musik und Tanz, Gaukelfuhr und Troubadoure von großer Freude für alle sein wird und die Stadt von Freitag bis Sonntag in Atem hält. Seien Sie und Ihre Familie mit dabei! Seien Sie unser Gast!

Das Burgfest Penzlin ist familienfreundlich, der Eintritt bleibt es auch: Wie die Jahre zuvor beträgt er für drei Tage Programm 6,- € für Erwachsene, nur 3,- € für Kinder, Gewandete und Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt.

-> Initiates file downloadProgramm (PDF)




8. Mittelalterspektakel in Kirchdorf - Poel

„Ein herzliches willkommen all Euch Gästen von nah und fern!"

Nach drei Jahren kehren Wikinger, Spielleute und fahrend' Volk auf die Insel Poel zurück.

Wieder haben die Kurverwaltung und der „Cocolorus Budenzauber" ein vielseitiges Programm zusammengestellt, welches wirklich jeder Altersgruppe und fast jedem Musikgeschmack gerecht werden wird. Zu Füßen der ehrwürdigen Poeler Inselkirche entsteht ein mittelalterlicher Markt mit allem, was dazu gehört: viel Spaß und gute Unterhaltung, Einblicke in die Mode von Vorvorgestern, faszinierende Tänze voller Fantasie und Anmut, derbe Prügeleien und Schwertkämpfe und noch vieles mehr. Alte Gewerke und Kunsthandwerker, Wahrsager und Gaukler, sowie Leckereyen runden das mittelalterliche Ambiente ab.

Das Poeler Mittelalterfest öffnet seine Tore am Freitag ab 16 Uhr, am Wochenende jeweils schon ab 10 Uhr.

Es gibt eine ganze Reihe von Märchenspielen und Ritterkämpfen. Theaterspaß für Groß und Klein sieht man sowohl auf dem vorderen Markt neben der Werft, als auch auf dem Schlosswall. Dort gibt es auch die Shows der „Ruprechte", den böhmischen Raubrittern. Für Freunde großartiger Körperbeherrschung zeigen „Der Stuhlgang", „Dua Kamika", sowie das „Trio Traumfang" was geht. Freunde mittelalterlicher Klänge bekommen ihre Chancen, ein ebenso köstliches, wie amüsantes Konzert zu erleben: „Cocolorus Diaboli" verwöhnen nicht nur mit exzellenter Beherrschung alter wie neuer Instrumente, die Liedtexte und vor allem die Bühnenshow sorgen für allerbeste Laune. Die „Weltmusik" von „Henri Stabel", er interpretiert neben eigenen, berührenden Liedern und Instrumentalstücken auf Gitarre auch Musiken aus aller Welt, wird sicher zu einem ganz besonderen Erlebnis!

Am Freitag sorgen „Taimara" aus Rostock mit ihrem Sound aus irish folk, canjun & bluesgrass für gute Laune, sowie freudiges mitwippen und tanzen auf dem Schlosswall. Nachdem das Publikum dann schon aufgewärmt ist, heizt „pussytraktor" den Gästen nochmal ordentlich ein mit unverwechsel-baren Stimmen und tanzbarem Sound. Und noch viel heißer wird es bei den sehr empfehlenswerten Cocolorus- Feuerspektakel „Araga-Mysteria" am Freitag und Samstag, die für flackerndes Licht und lodernde Herzen sorgen werden.
Am Sonnabendabend erwartet Sie auf der Bühne am Schlosswall die Coverband „Blank" aus Berlin.

Das Mittelalterspektakel auf der Insel Poel stellt mit seiner Uferatmosphäre, den stimmigen Kulissen und Gewandungen der Akteure, sowie einem runden Pro-gramm ein Highlight im Szene-kalender der Region dar.
Herzlich willkommen!

Ihre Kurverwaltung Insel Poel
Freitag 16:00 - 02:00, Sonnabend 10:00 - 02:00, Sonntag 10:00 - 19:00

-> Flyer Initiates file download(innen) / Initiates file download(aussen)

-> Initiates file downloadProgramm (PDF) akuell



SommerMärchen Schwerin

Ein buntes mittelalterliches Markttreiben mit Gaukelei und Schauprogramm für die ganze Familie vor der traumhaften Kulisse des Schweriner Schlosses.

Das mecklenburgische Wandertheater Cocolorus Budenzauber feiert in diesem Jahr sein 25. Jubiläum.

Am 26.-28.7. verwandelt sich der Platz rund um die Siegessäule auf dem Alten Garten in einen lebendigen, mittelalterlichen Schauplatz. An allen drei Tagen erleben Sie dort ein buntes historisches Markttreiben mit Händlern, Rittern sowie Artisten und Gaukler der Wandelbühne mit seinem fantasievollen Programm. Besonders die kleinen Gäste können sich auf märchenhafte Darbietungen, abenteuerliches Spielen auf der Wandelwiese und einfallsreiche Shows freuen.

Die Monsterritter Ruprecht aus Tschechien verwandeln die Wiesen in ein Heerlager, in dem die Gäste einen Hauch des Mittelalters spüren können. In der Arena kämpfen die Ritter der Schaukampfgruppe mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon um die Herrschaft.

Zahlreiche Marktstände mit mittelalterlichen Gewändern, Spielzeug, Kräutern, historischen Handarbeiten und natürlich deftigen Köstlichkeiten laden zum Bummeln und Verweilen ein.

Spektakulär beendet wird der Freitag und Samstag mit der großen Feuershow „Araga Mysteria“.

Datum:
vom 26.07.19 bis 28.07.19
Der Eintritt ist frei

-> Initiates file downloadProgramm (PDF)


Unser neues Boot ist in Arbeit und wird in Peenemünde zu Wasser gelassen.


Wikingerfest Hafen Peenemünde

Erste Usedomer Wikingertage in Peenemünde vom 19. bis 21. Juli 2019
25 Jahre Cocolorus Budenzauber

Das mecklenburgische Wandertheater Cocolorus Budenzauber feiert in diesem Jahr sein 25. Jubiläum. Aus diesem Anlass veranstaltet der Verein in Peenemünde vom 19. bis 21.7.2019 die ersten Usedomer Wikingertage als Auftakt für eine neue Veranstaltungsreihe auf der Urlaubsinsel Usedom.

Das Wandertheater besteht aus Musikern, Gauklern und Artisten und einer Theatergruppe. Bei den ersten Wikingertagen in Peenemünde erwartet das Publikum ein bunt gemischtes Programm mit Vorführungen für Groß und Klein.

Mit dabei sind Artisten und Gaukler der Panikkompanie, die Traumfänger mit Masken- und Stelzentanz, Cocolorus Märchenspiel und Musik mit Cocolorus Diaboli und Collec-Tiv am Freitag sowie die Schaukampfgruppe “Ruprecht“ aus Tschechien mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon.

Spektakulär beendet wird der Freitag und Samstag mit der Feuershow „Araga Mysteria“ von Cocolorus Budenzauber.

Es werden ein historischer Theaterwagen aufgebaut sowie mittelalterliche Marktstände, Tavernen, ein hölzernes Wasserrad sowie drei Wikingerschiffe.

Ein eigens für diese Veranstaltung neu gebautes Wikingerschiff wird am Freitag, dem 19. Juli um 15 Uhr mit einem Spektakel getauft und zum ersten Mal zu Wasser gelassen.

Der Eintritt ist frei.

-> Initiates file downloadProgramm (PDF)

 


15. Ritterfest im BUGA Volkspark Potsdam

Bunt, international, familiär
15. Pfingstspektakel im Volkspark Potsdam

Neue Attraktionen und großes Programm, vier Bühnen, Wandelwiese, Lese-Ecke, Zirkus, über 200 Akteure, 25 Jahre Wandertheater Cocolorus Budenzauber

Mit neuen Attraktionen lädt das Wandertheater Cocolorus Budenzauber  zum 15. Mal zu Pfingsten in den Volkspark Potsdam ein. Vom 8. bis 10. Juni feiern über 200 Akteure nicht nur dieses kleine Jubiläum mit dem Publikum, sondern auch das 25jährige Bestehen.

Auf der Wandelwiese, einem komplett neuem Kinderspielbereich, können selbst Erwachsene mitmachen und Sachen ausprobieren, wie z.B. Riesenjenga und den Trio-Läufer. Samstag und Sonntag findet erstmalig ein Zirkus-Workshop für Kinder statt. „Hans im Glück“  feiert  auf der Hauptbühne seine Premiere.
Die neue Lese-Ecke präsentiert am Samstag und Sonntag Candrac von Hainrich mit Lesungen aus seinem Roman „Vergessene Legenden“. Sonntagabend schlüpft der Autor, Musiker, Künstler und Abenteurer  Norman Liebold in Gewandung, schultert die Köcher mit Chalumeaus und Flöten und lehrt das Gruseln. Pfingstmontag wird er drei Mal die Stimmbänder ölen und märchenhaft Schräges aus "Krähe und Nachtigall", "Spaltenzungen" und "Der Minnesängerkomplex" zum Vortrag bringen.

Ritter, Wikinger, die Monsterritter Ruprecht aus Tschechien und ihr Drache Birgon verwandeln die Wiesen hinter der Biosphäre in ein Heerlager, in dem die Gäste einen Hauch des Mittelalters spüren können. Schilder mit Informationen rund um die Geschichte schmücken das Areal. Auf dem gesamten Festgelände gibt es Action wie z.B. das Axtwerfen, Bogenschießen, ein Riesentrampolin und mehr. Zu bestaunen sind Wikingerschiffe, mehrere große Belagerungsmaschinen, ein großes hölzernes Wasserrad und der Drachenhammer - eine hölzerne Spieluhr.
International wird es auf dem Markt: sei es  Langos aus Ungarn, Met aus Deutschland, Bernsteinschmuck aus Polen, Kunsthandwerk aus Afrika, Südamerika und Großbritannien. Valerie Kurtu, rumänisch-moldawischer Grafiker, gewann mehr als 100 Preise bei Karikaturwettbewerben weltweit und veranstaltet den „Internationalen Karikaturwettbewerb Berlin“.  Seine humorvollen Postkarten und Kalender gibt es gleich neben der witzigen Keramik seiner Künstlergattin.

"Das Ritual", "Die Schöpfung" und "Die Minne": Mit diesen Shows des Meisters der Kontaktjonglage Kelvin Kalvus erleben die Besucher Weltklasseniveau.  Seit über zwei Jahren hält er den Guinness-Weltrekord mit Kugeln, er erreichte den 2. Platz beim Supertalent und war mit über 1000 Auftritten in 25 Ländern unterwegs. Mit neuen Programmen und Tricks unterhalten das Masken- und Stelzentheater Trio Traumfang, Gaukler JoJo sowie Flying Base. Auf der Wandelbühne unterhält die Panikkompanie: allesamt Absolventen der ETAGE, der staatlich anerkannten Schule für die darstellenden Künste in Berlin. Santini und seine Frau werden in ihrer „Traumreise“ die Gäste verzaubern.

Auf dem Bühnenwagen des Wandertheaters und im Park erklingt handgemachte Musik der Band Cocolorus Diaboli und der postgotische Ethnoswing von Satolstelamanderfanz. Spektakulär beendet wird der Samstag und Sonntag mit der Feuershow „Araga Mysteria“.
Feiern sie mit! Der Eintritt gilt wie immer für das ganze Wochenende.

-> Initiates file downloadProgramm (PDF)

-> Flyer Initiates file downloadVorderseite / Initiates file downloadRückseite

 


Osterspektakel - 13. Wikingerfest Schildow

13. Wikingerfest Berlin 20. bis 22. April am Kiessee Schildow


Vom 20. bis 22. April lädt das Wandertheater COCOLORUS BUDENZAUBER  zum 13. Wikingerfest an den Kiessee Schildow ein. Das gesamte Osterwochenende über begeistert „Cocolorus Diaboli“ das Publikum mit Nordan Folk Musik. Auf dem österlich dekorierten Gelände verteilen fleißig Osterhasen Ostereier. Eine große Spielwiese bietet Groß und Klein Aktivitäten wie Stelzenlaufen, Sackhüpfen, Riesenjenga und viele weitere Gruppenspiele. Auf dem Spektakel mit historischem Markt, Ritter- und Wikingerlagern bieten über 200 Akteure täglich ab 10 Uhr ein buntgemischtes Programm für Jung und Alt, mit Schaukämpfen, mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon, Theater, Musik, Zauberei, Artistik und Gaukele mit Kelvin Kalvus, der Guinness-Weltmeister der Kontaktjonglage

Viele kleine und große Attraktionen, wie z.B. das einzigartige hölzerne Wasserrad, große mittelalterliche Katapulte und unsere Wikingerboote geben dieser Veranstaltung einen gewissen Kultstatus.

Buchlesung aus den Wikingerromanen „Brombeerblut“ und „Raureifzeit“ von Cornelia Briend aus der Bretagne.

Bei den Wikingerspielen „Viking Games Berlin“ wird der stärkste, schnellste und geschickteste Wikinger gesucht. Dazu werden am Samstag ein Fechtturnier nach Wikingerkampfregeln und am Sonntag ein Bogenschießturnier und ein Speerwurfturnier durchgeführt. Während der Fechtwettkampf am Samstag zwischen ausgebildeten "professionellen" Reenactmentdarstellern ausgetragen wird, können sich bei den einzelnen Disziplinen am Sonntag auch Akteure aus dem Publikum anmelden.


Zum Wikingerfest sticht ein Wikingerboot in See, das für die Gäste romantische Fahrten auf dem Kiessee anbietet und auch bei einer Seeschlacht und zur abendlichen Feuershow zum Einsatz kommt. Die spektakuläre Feuershow „Araga Mysteria“ von Cocolorus Budenzauber, die jährlich mehr als 100.000 Besucher begeistert, beginnt mit brennenden Osterrädern und wird in Schildow von Bogenschützen, die mit Brandpfeilen schießen, eingeleitet.
Falls man am Samstag eine Show verpasst hat, ist das kein Problem. Der Eintrittsstempel gilt bei Cocolorus immer für das ganze Wochenende!

Anfahrt: Lessingstraße 48, 16552 Schildow
S-Bahn: S Mühlenbeck-Mönchmühle. 500m Fußweg Am Fließ - Lessingstraße

Eintritt: Erwachsene 7 Euro, Kinder (6-14 Jahre) 3 Euro

-> Initiates file downloadProgramm PDF



News 2018


Nordische Märchenweihnacht 2018

Nordische Märchenweihnacht auf Schloss Britz am 3. und 4. Advent

Bereits über 200.000 begeisterte Besucher erlebten in den letzten 7 Jahren die „Nordische Märchenweihnacht“, ein Spektakel des Wandertheaters „Cocolorus Budenzauber“. Die Märchenweihnacht gastiert auch in diesem Jahr am 1. und 2. Advent am „Weihnachtsmann-Postamt“ in Himmelpfort/Fürstenberg und am 3. und 4. Advent auf Schloss Britz im Zentrum von Berlin.

Vom 14. bis 16. Dezember und vom 21. bis 23. Dezember wird der Gutshof am Schloss Britz wieder in einen märchenhaften historischen Weihnachtsmarkt mit nordischem Flair verwandelt.
 
Die Märchenweihnacht wird von den Künstlern des Wandertheaters „Cocolorus Budenzauber“ organisiert, dekoriert und bespielt und das verspricht neben dem sonst üblichen „Glühwein- und Schlemmerangeboten“ vor allem ein niveauvolles herzerwärmendes und liebevoll handgemachtes Programm auf dem historischen Weihnachtsmarkt. So mischen sich eine wunderschöne  Schneekönigin mit ihren lustigen Trollen, Frau Holle und ein Wintergeist unter das Volk und laden Jung und Alt zum weihnachtlichen Programm auf der märchenhaften Bühne des Wandertheaters ein.

Es werden verschiedene Theaterstücke wie Die Sternentaler, Frau Holle, Hänsel und Gretel und viele mehr aufgeführt. Auch bei den Bühnenstücken „Wichtelwerkstatt“ und „Schneeflöckchen“ gibt es viel Spaß, Tanz und Akrobatik in winterlichen Kostümen. Ein Highlight ist das Licht- und Schattentheater „Wanjas Suche nach dem goldenen Stern“. Weihnachtliche Live-Musik wird von Cocolorus Diaboli dargeboten.

Auf dem Gutshof  gibt es über 50 weihnachtliche Stände und viele Aktionen zu erleben, wie z.B. Ponyreiten, Bogen- und Armbrustschießen, Axt- und Messerwerfen, Kinderspiele, ein hölzernes Wasserrad, große eindrucksvolle Wikingerboote zum Erklettern und den „Drachenhammer“, eine große handbetriebene Spieluhr zum Bestaunen und Ausprobieren.

Auch für das leibliche Wohl ist reichlich gesorgt und auf dem Weihnachtsmarkt findet man viele Leckereien wie z.B. gebackene Mandeln, Apfelkrapfen, Crepes, Wildspezialitäten, Langos, Knoblauchbrot, Fladen, Spieße, gegrilltes Feuerfleisch, roten und weißen Glühwein, mittelalterlichen Gewürzwein, heißen Kirschwein, heißen Quitten-Met und den skandinavischen Glühpunsch Glögi – hier ein Mix selbstgemachter nordischer Obstweine mit frisch gepresstem Mispelsaft und dem Saft der sehr vitaminreichen Cidoquitte, der „nordischen Zitrone“ und für die Kinder natürlich wieder heißen Holunder ...
 
Das Weihnachtspektakel ist freitags von 14 -21 Uhr und am Samstag und Sonntag von 10-21 Uhr geöffnet und wird jeden Abend mit dem Highlight „Araga Mysteria“, der eindrucksvollen Feuershow des Wandertheaters ausklingen. Eintritt: 3 Euro, Erm. 2 Euro, Kinder unter 6 Jahren frei

-> Initiates file downloadProgramm 4. Advent (PDF)

Opens external link in new windowwww.schloss-britz.de

Ort: Opens external link in new windowSchloss Britz, Alt-Britz 73, 12359 Berlin

Nordische Märchenweihnacht



Wandelwiese der Wandelbühne




Cocolorus 2018 - Valeriu Kurtu - www.kurtukunst.com

Burgfest Penzlin
Hanse Sail Rostock
Märchensommer Schwerin
Berliner Highlandgames

800 Jahre Rostock und 38. Internationaler Hansetag 21. -24. Juni 2018

Das historische Marktspektakel Cocolorus Budenzauber bespielt 2 Bühnen auf der Silohalbinsel Rostock mit Musik, Gaukelei, Akrobatik, Märchenspiel, Buchlesungen, Schaukämpfen und Feuershow

Cocolorus Wanderbühne für Musik, Märchenspiel, Gaukelei
Wandelbühne für Gaukelei, Artistik, Musik und Buchlesungen
Installationen - Katapulte, Wikingerschiffe, Wasserrad, hölzerne Spieluhr
Die Sternentaler – Puppenspiel mit phantastischen Kostümen und skurrilen Gestalten, Trio Traumfang, Opens external link in new windowwww.cucimata.de/trio-traumfang/
Walkact - Trio Traumfang
Collec Tiv - mehrsprachige Musik zum Anfassen, die Gründungsmitglieder von Cocolorus Diaboli Carlos de Lutz und Georgio Bassanova bieten tiefsinnige Unterhaltung für Lachmuskeln und Tanzbein, http://www.collec-tiv.de/
Cocolorus Diaboli – Mittelalterband nordisch brachial, Viking Rock, Opens external link in new windowwww.cocolorus-diaboli.de
Kelvin Kalvus – Meister der Kontaktjonglage, offizieller Guinness Weltrekordhalter mit Kugeln, RTL Das Supertalent Platz 2, Opens external link in new windowwww.kelvin-kalvus.de
Figaro - Spitzenjonglage aus Italien
Soul O`Henri – Weltmusik, Opens external link in new windowwww.henristabel.de
Panikkompanie - Akrobatik und Clownerie
Frau Holle – Cocolorus Märchenspiel
Kasperles Abenteuer – Cocolorus Märchenspiel
Der Teufel und die gestohlenen Pfannekuchen – Cocolorus Märchenspiel
Araga Mysteria – Feuershow von Cocolorus Budenzauber nach der gleichnamigen CD von Cocolorus Diaboli, Opens external link in new windowwww.cocolorus-diaboli.de
Schaukämpfe – Der freye Clan der Bruderschaft vom Bullengraben, Opens external link in new windowwww.bullengraben.de
Der freundliche Jonglierfachverkäufer – Jonglage
 
Buchlesungen
Samstag 15:00 Lesung mit Lena Falkenhagen aus „Die letzte Hanseatin“
Samstag 18:30 Lesung mit Nils Krebber aus „Keine Helden-Piraten des Mahlstroms“
Sonntag 13:00 Lesung mit Sven Kantelhardt aus „Mönchsblut-Die Chronik des Nordens“

--> Initiates file downloadProgramm 800 Jahre Rostock PDF

Drachenhammer
Katapulte
Wasserrad
Wikingerboote
Cocolorus Diaboli
Theaterwagen
Collec Tiv
Feuershow
Spektakel
Araga Mysteria
Guinness Weltrekordhalter der Kugeln
Kelvin Kalvus
Kasperles Abenteuer
Teufel und Pfannekuchen
Märchenspiel
Met & Wein
Die Sternentaler
Trio Traumfang
Akrobatik
Wandelbühne
Panikkompanie
Der Fachverkäufer
Jonglage aus Italien
Historische Schmiede
Badehaus Suff und Sünde
Bullengraben Schaukämpfe
Historischer Webstuhl

Cocomedivale - Schloss Britz

Am 15., 16. und 17. Juni 2018 lädt Schloss Britz zum fünften Mal in Folge unter dem Titel „Cocomedivale“ zu einem mittelalterlichen Musik- und Gauklerfest ein. An diesem Wochenende präsentiert das Wandertheater „Cocolorus Budenzauber“ sein niveauvolles, herzerwärmendes und liebevoll handgemachtes Programm mit vielen Überraschungen für große und kleine Gäste auf Schloss Britz.

Die Bands „The Sycamoretree“, „Taimara“ , „Cocolorus Diaboli“, die Hausmusiker des Wandertheaters und „Soul O´Henri“ geben dem mittelalterlichen Musik- und Gauklerfest ein besonderes Gepräge. Weit über 100 Akteure bieten täglich ein buntgemischtes Programm für Jung und Alt. Beeindruckende Artistik, Zauberei und lustige Gaukelei mit Flash Gonzales und Figaro, Panikkompanie und Trio Traumfang unterhalten die Gäste. Über 50 Marktstände, Ritter- und Wikingerlager und viele Aktionen, wie z.B. Ponyreiten, Bogen- und Armbrustschießen, ein hölzernes Wasserrad, eine hölzerne Spieluhr, eindrucksvolle Wikingerboote zum Erklettern und mittelalterliche Belagerungsmaschinen bereichern an dem Wochenende das Bild des Gutshofs auf Schloss Britz. Das Rahmenprogramm umfasst darüber hinaus mehrere Märcheninszenierungen, wie z. B. „Alarm im Kasperletheater“ oder  „Kasperles Abenteuer“. Zu Gast sind auch die Monster-Ritter „Ruprecht“ mit dem feuerspuckenden Drachen „Birgon“. Sie bieten dem Publikum unterhaltsame Kämpfe und viel Spaß mit zwei großen mittelalterlichen Katapulten und beschießen sich in ihren Shows mit wassergefüllten Luftballons.

Der Mittelaltermarkt ist am Freitag von 16.00 bis 22.00 Uhr, Samstag von 10.00 bis 22.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 bis 21.00 Uhr auf dem Gutshof der Kulturstiftung Schloss Britz geöffnet und wird jeden Abend mit dem Highlight „Araga Mysteria“, der eindrucksvollen Feuershow des Wandertheaters ausklingen.

Eintritt: 7 Euro, erm. 3 Euro
-> Initiates file downloadProgramm Cocomedivale 2018
www.schlossbritz.de



News 2017


Gewinner des Wilhelm Tell Tunier in Oranienburg 2017

Gewinner des Wilhelm Tell Tunier 2017 in Oranienburg am Samstag und Sonntag. Herzlichen Glückwunsch!
und danke an die Organisatoren Jan und Noreen

Gewinner Samstag
Gewinner Sonntag

Gauklerfest Zinnowitz

Gaukler- und Fantasyfestival in Zinnowitz

Das Wandertheater COCOLORUS BUDENZAUBER veranstaltet vom 22. bis 24. September das Gaukler- und Fantasyfestival im Park am Kulturhaus.

Geboten wird täglich Fr, 13 bis 21 Uhr, Sa, 11-21 Uhr und So, 11-18 Uhr ein buntgemischtes Programm für Jung und Alt. Der Eintritt ist frei!

Das Highlight dieser Veranstaltung ist die MIO Wanderbühne mit den fantastischen Gauklern der Panik Kompanie und wird Groß und Klein mit Clownerie und Akrobatik begeistern.

Besonders die Kinder können sich auf Kasperle Märcheninszenierungen, Dua Kamika, Rosie und der magische Kreis - Luftakrobatik und das Masken- und Stelzentheater „Trio Traumfang“ freuen.

Spektakulär beendet wird der Freitag und Samstag mit der Feuershow „Araga Mysteria“, gegen 19.30 Uhr.

-> Flyer Initiates file downloadVorderseite / Initiates file downloadRückseite

-> Initiates file downloadProgramm PDF


Walpurgisnacht Alte Burg Penzlin

In der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai 2017 heißt es wieder „Bühne frei“ für die Penzliner Hexen auf der Alten Burg.

Wir laden Groß und Klein ein mit Tanz und Klamauk, Brauchtum und Schabernack, Spiel und Spaß die bösen Geister zu vertreiben und den Frühling zu begrüßen. Spannende Kreativangebote, Zauberei und Musik warten ab 15:00 Uhr auf Jung und Alt. Um 15:30 Uhr wird nach alter Tradition der geschmückte Maibaum - als sichtbares Zeichen für Liebe, Leben und Wachstum - aufgestellt.

Verpassen sollten Sie in diesem Jahr auf keinen Fall eine Aufführung des Musicals „Hexen“. In Kooperation mit der Theater-und Orchester GmbH, präsentieren wir Ihnen Auszügen des anzüglichen, amüsanten und teils bitterbösen Musicals ab 17:45 Uhr auf der Burgwiese. Hexen haben bekanntlich neun Leben – aber nur eine Chance in diesem Jahr vom wortgewandten und sagenumworbenen Penzliner Burgteufel und dem Publikum zur Schönsten unter ihnen bei der legendären Wahl des Burghexleins bzw. der Burghexe gewählt zu werden.

Wer es schaurig mag, bekommt zu späterer Stunde eine Nachtführung in den Hexenkeller und kann die dunkle Seite der Burg erkunden. Das Entzünden des Walpurgisfeuers gegen 21:00 Uhr stimmt auf die Walpurgisnacht ein und der Burggarten verwandelt sich dann mit Live-Musik der Berliner Band „Dzaijl“ zum Hexentanzplatz. Das abwechslungsreiche Programm wird durch Hexenrituale, Reigentänze und eine Feuershow abgerundet. Für die kulinarischen Genüsse ist gesorgt. Der Eintritt ist frei.

--> Initiates file downloadProgramm Walpurgis 2017


Osterspektakel am Kiessee in Schildow

Das Wandertheater COCOLORUS BUDENZAUBER lädt am 15.-17.April zu einem  Osterspektakel in das Strandbad am Kiessee in Schildow ein. Auf dem Osterspektakel, mit großem historischem Markt, werden über 100 Akteure ein bunt gemischtes Programm für Jung und Alt mit Musik und Gaukelei darbieten.

Besonders die Kinder können sich auf mehrere Märcheninszenierungen und auf die Ritterkämpfe mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon freuen. Mit neuen Programmen unterhalten die Hasenwerkstatt mit Clownerie und Jonglage und das Maskentheater „Trio Traumfang“.

Cocolorus wird auch wieder seine Wikingerschiffe zu Wasser lassen und seine großen Katapulte mit wassergefüllten Luftballons abfeuern. Das garantiert nicht nur viel Action sondern auch idyllische Ausfahrten auf dem See. Mit dabei ist auch ein großes Wasserrad, das gleichzeitig die Schmiedehämmer einer Glückstalerschmiede antreibt. Eines wird besonders die Kinder anziehen: der Drachenhammer - eine große hölzerne Spieluhr.

Als besonders faszinierendes Highlight wird Kelvin Kalvus, der Meister der Kontaktjonglage, das Publikum mit seiner unnachahmlichen Show begeistern. Seit 2001 ist er in 25 Ländern über 1000 Mal aufgetreten und ist durch den 2. Platz beim RTL-Supertalent sehr bekannt geworden.

Für die Fans von Cocolorus Diaboli, der Haus- und Hofband des Wandertheaters, gibt es Altgewohntes aber auch neue Kompositionen der Band – man darf gespannt sein.

Nach den Abendkonzerten erwartet alle ausgehungerten Fans die legendäre Feuershow „Araga Mysteria“.

Wie immer gilt der Eintritt für alle drei Tage.
Eintrittspreise: Erwachsene 7,00 Euro, Kinder (6-14 Jahre) 3,00 Euro

Anfahrt: Lessingstraße 48, 16552 Schildow
S-Bahn: S Mühlenbeck-Mönchmühle. 500m Fußweg Am Fließ - Lessingstraße

Eintritt: Erwachsene 7 Euro, Kinder (6-14 Jahre) 3 Euro
Ort: Lessingstraße 48, 16552 Mühlenbecker Land (Schildow)

-> Initiates file downloadProgramm Osterspektakel Schildow 2017



News 2016


RBB - UM 4 - Auf dem Märchenweihnachtsmarkt auf Schloss Britz

Makin-of: Der RBB bei der Cocolorus Märchenweihnacht auf Schloss Bitz. Dem schönsten Weihnachtsmarkt in Berlin.

 

 

Gewinner des Wilhelm Tell Turnier in Oranienburg

Vielen Dank an Jan Brauer und Noreen Lange die das Turnier durchgeführt haben. 

1. Platz - Bilbo
2. Platz - Bernulf
3. Platz - Marko

Dank auch an alle die teilgenommen haben.


4. Oranje-Games im Schlosspark Oranienburg

Am 16.-17. April finden im Schlosspark Oranienburg zum 4. Mal Highlandgames – die Oranje Games statt.

Am Samstag messen sich deutsche Clans in den klassischen Highland-Mannschaftsdisziplinen und am Sonntag gibt es Einzelwettkämpfe um die Pokale der Oranje Games. Die bekanntesten Disziplinen sind wohl der Wurf mit dem schottischen Hammer und  das sogenannte Caber Tossing - das Baumstammwerfen, dabei muss sich der Stamm einmal überschlagen und dann möglichst gerade wieder nach vorne kippen.

Highlandgames werden heute inzwischen nicht nur in Schottland durchgeführt. Dieses Kräftemessen nach der Tradition der Highlander  hat sich europaweit mit großen Events etabliert. Die heute meist volkstümlich durchgeführten Highlandgames hatten ihren Ursprung in den Zeiten der keltischen Könige, als sich die verschiedenen Clans in den unwirtlichen schottischen Highlands zum Kräftemessen trafen.

Die Organisatoren der Oranje Games  Andreas Koch (Lowlander e.V.) und Dietmar Frick (Wandertheater Cocolorus Budenzauber) wollen auf dieser Veranstaltung diesen ursprünglichen Bezug herstellen und die sportlichen Wettkämpfe der Highlandgames mit einem historischen Spektakel verbinden, das die Zuschauer ein bisschen in die Zeit von Braveheart, dem berühmten schottischen Freiheitskämpfer zurückversetzt. Die spannenden Wettkämpfe werden unterhaltsam durch Andreas Koch moderiert. Er ist als Schiedsrichter auf den größten Highlandgames-Events deutschlandweit unterwegs.

Das Wandertheater Cocolorus Budenzauber schafft den fantasievollen Rahmen für diese Veranstaltung. So entsteht in dem wunderschönen Schlosspark ein historisches Ambiente mit mythisch und ruhmreich anmutenden Kelten, Schotten in Karomuster-Kilts, Highlandern mit Pipes und Wikingern mit ihren Wikingerbooten auf dem Schlossteich. Märchenfiguren, Musiker und Gaukler bevölkern einen historischen Bühnenwagen und eine Gauklerbühne. Cocolorus Diaboli, die Haus- und Hofband des Wandertheaters, ist mit einigen brandneuen mittelalterlich-rockigen Kompositionen angereist. Traditionell schottische Dudelsackklänge gibt es von der Band Berlin Thistle Pipes&Drums und nordischen folk von henri stabel Besondere Highlights sind Ritter in schweren Rüstungen, der feuerspuckende Drache Birgon, das Katapultschießen am See und die Wikingerboote. Eine Weltneuheit wird besonders die Kinder anziehen: der Drachenhammer -  eine hölzerne Spieluhr.

Feiern sie mit! Der Eintritt gilt wie immer für alle beide Tage.
Kilt-Träger haben freien Eintritt.

www.cocolorus-diaboli.de, Opens external link in new windowwww.oranienburg-erleben.de

-> Initiates file downloadProgramm PDF
Flyer Initiates file downloadVorderseite / Initiates file downloadRückseite

Eintritt Erwachsene 6,00 Euro, Kinder (6-14Jahre) 3,00 Euro


Cocolorus Diaboli - zwei neue CDs !

Erhältlich auf den Märkten von Cocolorus Budenzauber ...

"Frea"

01 Opens external link in new windowFrea
02 Opens external link in new windowDanza Taverna
03 Opens external link in new windowGrottenolm Danzen
04 Opens external link in new windowDarius Ventus
05 Opens external link in new windowVänner och Fränder
06 Opens external link in new windowSpielmann
07 Opens external link in new windowFelebred ban Tihuta
08 Opens external link in new windowDraculas Tanz
09 Opens external link in new windowHerr Mannelig

"Viking Saga"

01 Opens external link in new windowViking Saga
02 Opens external link in new windowRutan de Fagor
03 Opens external link in new windowPenzliner Hexentanz
04 Opens external link in new windowHei Gussa
05 Opens external link in new windowMeus Amicus
06 Opens external link in new windowNordan Drommel
07 Opens external link in new windowGeos Hemare
08 Opens external link in new windowGordals Heimreise



News 2015


News 2014 - Jubiläumsjahr 20 Jahre Cocolorus Budenzauber


Zibb - Auf dem Weihnachtsmarkt am Schloss Britz



Wilhelm Tell Tunier zum Apfelfest Oranienburg

Wilhelm Tell Turnier Oranienburg 2014 - die Sieger

Vielen Dank an alle Akteure die an diesesem Turnier teilgenommen haben.

 

Cococalypse - TANZOFEN OPEN AIR

Am 30.-31. August lädt das Wandertheater Cocolorus Budenzauber anlässlich seines 20. Geburtstags in diesem Jahr nochmals in den Museumspark Rüdersdorf ein. Auf dem 1. TANZOFEN OPEN AIR wird es 3 Bühnenbereiche direkt an der genialen Schachtofenbatterie geben.

Wer im Mai auf dem Cococalypse Festival dabei war, wird direkt vor der überwältigenden Kulisse der Schachtofenbatterie wieder den Tanzbereich für elektronische Musik finden. Hier sorgen u.a. „Der dritte Raum“, Tanzamt!, Nick D-Lite, Soulbutton und andere Künstler im musikalischen nonstop Marathon für tanzende Grooves von Samstag bis Sonntag. Es ist ein Bereich, in dem auch viel Akrobatik angesagt sein wird und der in den Abend- und Nachtstunden durch das eindrucksvolle Lichtspektakel der Lichtpiraten in eine verzauberte Welt eintauchen lässt.

Unweit davon steht vor der gigantischen Kulisse alter Industrieanlagen der Theaterwagen des Wandertheaters, auf dem Rainer von Vielen, Ganjaman, Dikanda, Rico Loop, Guts Pie Earshot und Cocolorus Diaboli mit ihrer Musik begeistern werden. Hier bieten auch zahlreiche Marktstände ihre Waren feil und man kann sich kulinarisch durch gutes Essen und ausgefallene Getränke verwöhnen lassen.


Dicht dabei auf einem eher lauschigen Plätzchen vor den großen Silos findet man die Gauklerbühne, den dritten Bühnenbereich für Performances, Artistik und Märchenspiel. Hier werden auch Kinder ihren Spaß haben und die Eltern auch mal Ruhe zum Chillen.


Auf dem Open Air werden auch Landrover-Touren durch den Tagebau und Führungen durch die Schachtofenbatterie angeboten. Hierfür ist eine rechtzeitige Anmeldung vor Ort erforderlich.
Das Open Air beginnt Samstag um 10 Uhr und endet Sonntag gegen 22 Uhr.
Eintritt: Erwachsene 10 Euro, Kinder 3 Euro

Ausführliche Informationen, Programm, Bands, Anfahrt, Kartenvorverkauf-> Opens external link in new windowhttp://cococalypse.de

-> Programm Initiates file downloadTanzofen Open Air

-> Facebook: Opens external link in new windowCococalypse "Now" - Tanzofen Open Air


Klostergeflüster Himmelpfort

18. – 20. Juli „Klostergeflüster Himmelpfort“

Das Wandertheater COCOLORUS BUDENZAUBER lädt nun zum 5. Mal als Veranstalter zum „Klostergeflüster“ auf das Klostergelände nach Himmelpfort bei Fürstenberg/Havel ein. Auf dem Spektakel gibt es viel zu erleben. Gaukler, Musikanten, Stelzenläufer, Wikinger mit ihren Booten, Monsterritter und sogar ein feuerspuckender Drache werden Jung und Alt verzaubern.
Das Fest beginnt am Freitag um 16 Uhr. Der Eintritt ist am Freitag frei!

Mit dabei sind die Traumfänger und Milan Augustiani, ein Urgestein der Folkszene. Er wandert musikalisch stilsicher durch verschiedene Genres und begeistert durch seinen Witz und seine Virtuosität auf seinem Instrumentarium. Mit einer Feuershow wird der Eröffnungstag ausklingen.

Am Samstag und Sonntag gibt es dann täglich ab 10 Uhr Musik von  Satolstelamanderfanz, einer Mittelalterband der Extraklasse, die neben krachenden Trommeln und lauten Dudelsäcken auch brillanten Satzgesang, exotische Klänge und tanzbare Grooves bietet.

Es gibt Programme der Traumfänger mit Stelzen, Maskentanz und Pantomime, der Wikingerschaukampfgruppe und des Schaukampftheaters Ruprecht mit ihrem feuerspuckenden Drachen Birgon. Wieder dabei sind in diesem Jahr 2 große Katapulte, die zum Spaß der Kinder mit Wasserkugeln schießen können. Es gibt auch wieder Fahrten mit unseren einmaligen Wikingerbooten.

Am Samstag findet dieses Jahr erstmalig ein Pokalturnier im Bogenschießen statt. Um 12:30 Uhr können sich Gäste und interessierte an diesem Turnier mit historischen Bögen anmelden. Ein eigener Bogen ist nicht erforderlich! Um 16 Uhr findet dann das große Pokalturnier auf der Wiese am See statt.

Und falls man am Samstag eine Show verpasst hat - die Eintrittskarte gilt bei Cocolorus wie immer für das ganze Wochenende!

Anfahrt: 16798 Himmelpfort bei Fürstenberg
Fr 16-23 Uhr,  Sa 10-23 Uhr,  So 10-18 Uhr
Kostenlose Parkplätze in Himmelpfort!
Eintritt: Fr frei, Sa & So Erwachsene 6,00 Euro, Kinder (6-14 Jahre) 2,00 Euro

-> Initiates file downloadProgramm  -> Initiates file downloadFlyer

Es wird HEISS in Himmelpfort! Für Kinder ist wieder das Schwimmbecken dabei und die grossen können sich im Badesee oder bei einer gemütlichen Bootsfahrt im Wikingerboot abkühlen !

 


Cococalypse - Festival für Gemafreie Musik

Anklicken, weiter auf der Cococalypse Webseite

Museumspark Rüdersdorf 16.5. - 18.5.2014

Unser Wandertheater „Cocolorus Budenzauber“ lädt zu seinem 20. Geburtstag in eine muße- und liebevolle Welt aus Musik, Kunst und Abenteuer.

Mit dem Festival wollen wir ein Podium für GEMA-freie Musik schaffen, eine Oase für gleichgesinnte Musiker, Artisten, Künstler jenseits des Mainstreams und kapitalistischer Verwurstung.

Wir haben 6 geniale selbstgebastelte Bühnen am Start, auf denen sich alte Freunde und viele Gäste tummeln und dieses Wochenende für Euch unvergesslich gestalten werden. Das weitgefächerte musikalische non-stop Programm erstreckt sich von Mittelalter über Ska, Elektroswing und Weltmusik bis hin zu einem Techno Floor an der Schachtofenbatterie.

Unser großes Fantasyspektakel mit  Walkacts, feuerspuckenden Drachen,Wikingerschiffen, .... und viel Action bildet den Rahmen des Festivals. Wir werden mit Euch zusammen den romantisch-apokalyptischen Museumspark mit Leben erfüllen!!!

Auf dem 17 ha großen Festivalgelände gibt es einen Fluß, einen alten Hafen, viel Wald mit Hügeln und großen alten Bäumen, lauschige Ecken am Wasser, gigantische technische Denkmale am Rande eines riesigen Tagebaus, die Kunstterassen, riesige alte Kräne, alte Fabrikruinen, die als Kulisse für viele Filme dienten (z.B. für "Der Medicus"), .... und auf zwei großen Wiesen kann gezeltet werden...

Ausführliche Informationen, Programm, Bands, Anfahrt, Kartenvorverkauf-> Opens external link in new windowhttp://www.Cococalypse.de

-> Initiates file downloadPoster Cococalypse
-> Initiates file downloadFlyer Cover Cococalypse -> Initiates file downloadFlyer Back Cococalypse
-> Facebook: Opens external link in new windowhttps://www.facebook.com/cococalypse

Wir suchen für die Cococalypse noch Plakat- und Flyerverteiler. Bitte melden unter Opens window for sending emailvorverkauf@cococalypse.de

Einlass
Anreise ab Donnerstag, 15.5.2014 ab 18 Uhr, Festivalbeginn Freitag um 18 Uhr
Festivalende Sonntag, 18.5.2014 um 20 Uhr, Abreise bis Montag um 16 Uhr

Tickets
Wochenendpreis 20 Euro
Tageskasse Fr 6 Euro, Sa 8 Euro, So 6 Euro
Tickets über Opens window for sending emailvorverkauf@cococalypse.de

Programm auf 6 Bühnen, 3 Musikbühnen über 30 Bands, Techno Floor 12 DJs
Gauklerbühne 10 Artisten, Fantasybühne 2 feuerspuckende Drachen
5 Wikingerboote, Märchen, Feuershow, historischer Markt, Instrumentenbauer

Veranstaltungsort
Museumspark Rüdersdorf bei Berlin, 15562 Rüdersdorf, Heinitzstr.11, Opens external link in new windowwww.Museumspark.de



Walpurgis Museumspark Rüdersdorf

Walpurgisfest im Museumspark Rüdersdorf

Am 30. April lädt der Museumspark Rüdersdorf zum Walpurgisfest mit dem traditionellen Walpurgisfeuer ein. Zu Gast sind in diesem Jahr die Bands Cocolorus Diaboli mit mittelalterlich-rockiger Musik, Sally Gardens mit Irish Folk und Henri Stabel mit Weltmusik. Die Band Cocolorus Diaboli ist der künstlerische Kern des Wandertheaters Cocolorus Budenzauber, das auch mit einigen Acts und mit einigen Ständen vertreten sein wird.

Zu bestaunen sind z.B. Wikingerschiffe, mehrere große Belagerungsmaschinen und ein großes hölzernes Wasserrad, das die Schmiedehämmer einer Glückstalerschmiede antreibt.
Das Wandertheater Cocolorus Budenzauber und der Wiesenzirkus „Bunterhund“ gestalten im Museumspark ein buntgemischtes Programm für Jung und Alt mit heidnischen Ritualen, Artistik, einer Feuershow und vielen Überraschungen.

Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr und endet um Mitternacht nach einem Feuerritual „Barfuß durch das Feuer“. Alle Walpurgisfans sind eingeladen, sich passend zum Walpurgisfest zu verkleiden und zu schminken. Kostümierte Kinder können sich bis 18 Uhr zum Wettbewerb um das schönste Hexlein an der Bühne anmelden.

Ort: Heinitzstraße 9, 15562 Rüdersdorf bei Berlin
Eintritt: Erwachsene 5. €, Kinder (6-14 Jahre) 3.- €


Osterspektakel in Berlin-Lübars

1000 Ostereier im Strandbad Lübars  19. – 21. April

Das Wandertheater COCOLORUS BUDENZAUBER  lädt am 19.-21.April zu einem großen Osterspektakel in das Strandbad Lübars ein. Die neue Saison des Wandertheaters steht in diesem Jahr ganz im Zeichen seines 20-jährigen Bestehens und man darf gerade zum Saisonstart auf einige Überraschungen durch die Künstler gespannt sein. Auf den Jubiläumsveranstaltungen von Cocolorus werden in diesem Jahr auch viele befreundete Bands zu Gast sein und als Jahreshöhepunkt ist sogar ein großes Jubiläums-Musikfestival, die Cococalypse, geplant. Für das Osterspektakel hat das Wandertheater eine besondere Band eingeladen - Varius Coloribus. Diese Band sorgte auch auf  internationalen Festivals für Furore und bewegt sich mit ihrem virtuosen und kraftvollen Dudelsacksound stilsicher und immer wieder erfrischend jenseits gewöhnlicher Klischees der Mittelalterszene.

Auf dem Osterspektakel in Lübars werden desweiteren über 100 Akteure ein buntgemischtes Programm für Jung und Alt mit Musik und Gaukelei bieten. Besonders die Kinder können sich auf mehrere Märcheninszenierungen und auf die Ritterkämpfe mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon freuen. Mit dabei sind der Zauberer Santini, die lustige Gauklergruppe „Max und Moritz im Quadrat“ sowie die Traumfänger. Erstmalig sind in Lübars die kampferprobten Haudegen der Schaukampfgruppe Rabenbanner zu Gast. Sie werden dem Publikum sehr unterhaltsame Kämpfe unter anderem auch mit zwei großen mittelalterlichen Katapulten vorführen. Cocolorus wird auch wieder seine Wikingerschiffe zu Wasser lassen. Das garantiert nicht nur viel Aktion sondern auch idyllische Ausfahrten auf dem See. Mit dabei ist auch ein großes Wasserrad, das gleichzeitig die Schmiedehämmer einer Glückstalerschmiede antreibt. Für die Fans von Cocolorus Diaboli, der Haus- und Hofband des Wandertheaters, gibt es Altgewohntes aber auch einige brandneue Kompositionen der Band – man darf gespannt sein. Nach den Abendkonzerten erwartet alle ausgehungerten Fans die legendäre Feuershow „Araga Mysteria“.
Der Eintritt gilt wie immer für alle drei Tage.

Anfahrt: S1 Waidmannslust, dann Bus 222 Richtung Alt-Lübars bis Am Vierrutenberg, Fußweg bis Am Freibad 9
Eintrittspreise: Erwachsene 6,00 Euro, Kinder (6-14 Jahre) 3,00 Euro

Programm Initiates file downloadOstperspektael Lübars

 

News 2013


Wilhelm Tell Tunier zum Apfelfest

Wilhelm Tell Turnier Potsdam - die Sieger

1. Norbert Langermann
2. Jan Bauer
3. Noreen Lange

Vielen Dank an alle Akteure und an Corinna Wiesecke, die dieses Turnier vorbereitet und geleitet hat.


Wilhelm Tell Tunier zum Apfelfest

Wilhelm Tell Turnier Oranienburg - die Sieger

1. Hans-Peter Kramer
2. Daniel Woinke
3. Nicolas Tolkemit

Das erste Wilhelm Tell Turnier zum Apfelfest im Schlosspark Oranienburg ist nun Geschichte - vielen Dank an alle Akteure und an Boon, der dieses Turnier geleitet hat.

Nach unserer Auswertung wollen wir das Turnier nun weiter ausbauen. Erste Ideen dazu wollen wir schon zum Apfelfest in Potsdam am 5.-6. Oktober umsetzen. Der Pokal wird als Maskottchen alle Turniere  zu den Apfelfesten begleiten und die Sieger werden mit diesem fotografiert und das Foto veröffentlicht.

Auch durch die berittenen Bogenschützen von Spirit Archers wird es eine Bereicherung geben. Auf jeden Fall soll es ein offenes Turnier sein, indem auch Schützen aus dem Publikum mitmachen können... Die Startgebühr ist vorerst wieder 5€ und der gesamte Einsatz wird dann zu 50/30/20%  an die Sieger ausgeschüttet.

Alle weiteren Ideen, Kritiken und Anregungen bitte an Boon und Dietmar cocolorus@t-online.de senden.



News 2012


Cocolorus Informationsbroschüre

Cocolorus Informationsbroschüre

Für die Saison 2011/2012 hat das musikalische Wandertheater Cocolorus Budenzauber eine Informationsbroschüre heraus gegeben.
Auf 12 Seiten können Interessierte sich über die kleineren und größeren Koproduktionen der Künstlergruppen von Cocolorus Budenzauber informieren.

Veranstalter können die gedruckte Broschüre per Opens window for sending emailEmail anfordern.

Initiates file downloadInformationsbroschüre als PDF (7,6 MB)


DVD "DRUMS SOLO"

DVD "DRUMS SOLO"

Das vorliegende Dokument zeigt Höhepunkte aus dem Solo-Konzert-Programm von Thomas Görsch. Mit Experimentierfreude kreiert er Spieltechniken mit verschiedenen Arten von Sticks, Tischbesen und Küchenutensilien. Im umfangreichen Bonusmaterial sind ein Teller- und Topfkonzert sowie ein Workshop zur Stick- und Fußtechnik und zu ungeraden Rhythmen enthalten. Außerdem wird eine selbst entwickelte Art von 4-Stick-Technik erklärt. Es gibt natürlich auch ein Cocolorus-Schlagzeug-Solo zu sehen.

Thomas Görsch hat Schlagzeug in Berlin studiert, über 30 CD`s eingespielt und war unter anderem bei „Knorkator“, „Mutabor“ und „Der Expander des Fortschritts“ zu erleben.Seit ein paar Jahren spielt er mit der Weltmusikband „Folkinger“ und auf historischen Märkten mit „Cocolorus Diaboli“.


DVD "DRUMS SOLO" Trailer:
Opens external link in new windowhttp://www.youtube.com/watch?v=BUfrnZojzAg

Gruß Thomas
Opens external link in new windowwww.trommelthomas.de


Neue Bandbesetzung von Cocolorus Diaboli !!!

Andine und Karoline hatten sich ja zum Martinsmarkt in Schwerin von der Band verabschiedet ... mit vielen Tränen der Fans und Glückeswünschen für weitere musikalische Projekte auf ihren Wegen.

Zum Ende des letzten Jahres und im Februar wurde bereits der ein oder andere Grundstein für die neue Bandbesetzung von "Cocolorus Diaboli" gelegt: Frisch vom Weinstand auf die Bühne geholt, sang die stimmtalentierte Marte schon das Weihnachtsprogramm - die "strahlende Jul".

Im Februar dann brachten Dietmar und Henri mit diversen musikalischen Gästen u.a. auch Opens external link in new windowWikinger-Weisen in das sonnendurchflutete Tal des großen Königs zum Opens external link in new windowFestival Valle Luna auf La Gomera, wo sie so einige Konzerte gaben und zusammen als Duo die Initiates file downloadCD "Incengriendo" aufnahmen (natürlich auf den Märkten der neuen Saison feilgeboten!). So können wir uns schon zum Osterspektakel in Lübars auf die Stimme von Marte freuen, die einige neue Stücke tragen wird. Und neben die "alten Hasen" Dietmar, Kai und Thomas gesellen sich nun noch 2 weitere dazu - nämlich an der Nyckelharpa Belzenyck und Opens external link in new windowHenri am E-Bass hinzu.

Damit bekommt die Musik einen neuen Kick und tönt kraftvoll und etwas rockiger aus den erneut von Jogi klangverhexten Boxen, so dass neben dem zelebrieren nordischer Balladen auch wieder mehr zu mittelalten
Melodeien getanzt werden darf.

Wir alle können in Vorfreude sehr darauf gespannt sein :-)

H.G. von Wetingar


News 2011


NDR-Schaubude zu Gast auf dem Martensmarkt Schwerin


CD 2011 Meus Amicus

Neue CD von Cocolorus Diaboli

Die neue Scheibe "Mein liebes Freundchen" erschien zum 20. Burgfest in Penzlin.

Cocolorus Diaboli "Meus Amicus" - NEU !!

01 Frydeligt med jubelkor
02 Grottenolm Danzen
03 hora decadenza
04 Ramund
05 Meus Amicus
06 Ei ri sazu
07 Konvulsionslaten
08 Ach wie flüchtig

Opens internal link in current windowZum Shop

 

 

 

20. Burgfest Penzlin mit Überraschungen

Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern - Erwin Sellering

Cocolorus Budenzauber auf der Hanse Sail Rostock 2011

Cocolorus Diaboli auf der Bounty
29. Oktober 2012 sank die Bounty während des Hurrikans Sandy etwa 140 Kilometer südöstlich von Cape Hatteras (North Carolina, USA) im Atlantik.


Trio Schlüsselbund Saisonauftakt auf Festival Valle Luna

Die neuen Kompositionen und Lieder der aktuellen Besetzung stehen ganz im Zeichen des Gedenkens an Gunther Frick, der 1996 dieses Ensemble (Gunther - Schlüsselfiedel, Diet­mar Frick - Harfe, Georg Hunkel - Bass, Djembe) ins Leben rief, um ein Jahr später den Deutschen Folk-Förderpreis beim TFF Rudolstadt abzuholen. Damit ließ er viel wunderbare Musik entste­hen, bis er sich im Sommer 2001 aus diesem Leben verabschiedete.

In der neuen Formation spielt Andreas Frick die Schlüsselfiedel - mal swingend, mal samtig-zart, mal virtuos ... in wilder Raserei. Dietmar Frick zupft seine böhmische Haken-Harfe, die sooo groovig daherkommt, dass es schwerfällt, sich die­sem Zauber zu entziehen. Mit weltgewandten Gitarrenklängen und seiner facettenreichen Stimme verleiht Henri Stabel diesem Bunde einen Extraschuss Herzblut.

So erklingt das Opens external link in new windowTrio Schlüsselbund voller Spielfreude und spiritueller Kraft - Sinne und Herzen der Menschen beflügelnd.

Initiates file downloadInformation Trio Schlüsselbund

La Gomera, Sonne, Palmen und Musik

Mit nordischen Klängen verzauberte Trio Schlüsselbund auf dem Festival Valle Luna 2011 Einheimische und Gäste aus aller Welt gleichermaßen. In den kleinen malerischen Ortsteilen von Valle Gran Rey gab das Trio Konzerte auf verschiedenen Bühnen, in der Jazzbar, vor den Restaurants an der Strandpromenade am Atlantik ...
Hier auf einem "Straßenfest" in den engen Gassen von Calera



News 2010

Unsere "Wikinger-Werft": Caty (Cathrin Frick) @ Katschi (Andreas Weigelt)
Krawallo (Andreas Walter) hat den Drachenkopf für das neue Wikingerboot geschnitzt
Max & Moritz im Quadrat
Die Regentrude
Hänsel und Gretel

2010 – das Jahr der Premieren

Premieren zum Osterauftakt im Strandbad Lübars


In diesem Jahr beschenkten sich die Akteure von Cocolorus Budenzauber zu Ostern mit mehreren neuen Shows, Attraktionen und Theaterpremieren.
Theaterpremiere gab es für die Stücke „Hänsel und Gretel“ (Inszenierung: Gerhard Kähling) „Die Regentrude“ (Inszenierung: Georg Hunkel) und „Das Geheimnis der Drachenburg“ (Inszenierung: Gruppe Ruprecht). Cocolorus Diaboli brachte zu Ostern 2 neue Wikingerlieder Frydeligt und Ramund als Auftakt für eine neue CD-Produktion zu Gehör und der lange verschollen geglaubte Tulum „quietscht“ jetzt auch wieder in Draculas Traum auf der Bühne.
Paula, Manuela, Max und Alex überraschten mit der neuen Gauklershow „Max und Moritz im Quadrat“ und ein zweites Wikingerboot wurde im Strandbad Lübars auf den Namen Frygg nach der nordischen Göttermutter, dem Weib von Odin, getauft.

Premieren zum Pfingstspektakel im BUGA-Volkspark

Über 10 000 Zuschauer strömten wieder zum Cocolorus-Pfingstspektakel in den BUGA-Volkspark Potsdam. Neben dem traumhaft schönen „Walkact in Weiß“ von dem Traumfängern, dem Fantasy-Dungeon vom Kontor und einem neuen Kinderkarussell von Max und Alex gab es zu Pfingsten unsere größte Premiere in diesem Jahr, die unseres neuen Open Air Theaters „Rujana und der Lindwurm“.



Open Air Theater "Rujana und der Lindwurm"

(Buch: Dietmar Frick, Musik: Cocolorus Diaboli, Regie: Gerhard Kähling vom Theater Schwedt, Choreografie: Susanne Kuchler von der Deutschen Tanzkompanie, Produktion: COCOLORUS BUDENZAUBER)

In diesem Feuerspektakel, einer Liebesgeschichte frei nach der Hertha-Sage von der Insel Rügen (Rujana - slawisch Rügen) und anderen slawischen Sagenmotiven taucht das Publikum in den nordischen Götterhimmel und in die Welt unserer slawischen Vorfahren ein. Hintergrund unseres neuen Theaterprojekts ist die Schnittstelle Slawenzeit - nordischer Götterhimmel - beginnende Christianisierung. Seit 2009 arbeiten wir an dieser Thematik und haben jetzt die erste Inszenierung geschaffen. Das aktionsreiche Stück mit Feuer, Tanz, Akrobatik und Schaukämpfen spielt in Anlehnung an die Hertha-Sage an einem magischen Ort in der Nähe eines großen Sees in den Wäldern unserer slawischen Vorfahren. Für das Theaterstück wurden von Andreas Weigelt, dem Baumeister von historischen Repliken für das Freilichtmuseum Vechta und für COCOLORUS BUDENZAUBER, zwei fantasievolle Nachbauten historischer Boote aus der Slawen- und Wikingerzeit geschaffen. Für das eindrucksvolle Kesselorakel zeichnet der bildende Künstler und Industriedesigner Joachim Manger  vom "TEN PEN CHii art labor" auf Schloss Bröllin verantwortlich und die Specialeffekte konstruierte der TV-Effekte-Tüftler Christoph von Lengerke von der Ideenwerkstatt "Trickreich". Die Musik schuf die Mittelalterband Cocolorus Diaboli und deren Auskopplung und Sieger des Deutschen Folkförderpreises "Trio Schlüsselbund".

Märchenfestival auf der Schlossinsel Schwerin

Vom 16. Juli bis 28. August 2010 findet im Schweriner Schloss eine Ausstellung der Petermännchen Kulturfördergesellschaft von über 200 lebensgroßen Sagen- und Märchenfiguren statt.

Anläßlich der Ausstellungseröffnung verwandelt sich der Burggarten rund um das Schweriner Schloss vom 15. bis 18. Juli 2010 in eine sagen- und märchenhafte Kulisse für eine Szenerie, die uns in die Slawenzeit und das Mittelalter zurück versetzt.  Cocolorus Budenzauber lädt mit Handwerkern und Händlern zum Bummeln und Staunen ein und sogar Obotriten landen mit ihren Booten an der Schlossinsel an und werden ihr Lager aufbauen..

Darsteller der Sagen- und Märchenfiguren aus ganz Deutschland werden durch den Schlossgarten wandeln und ihre Geschichten erzählen...

Initiates file downloadGroßes Eröffnungswochenende.pdf

Initiates file downloadMärchenausstellung.pdf